Bundesarchiv, Außenstelle Rastatt

Visuelle Konzeption, Planung und Ausführung der Dauerausstellung „Freiheitsbewegungen in der DDR, 1949-1989“.
Bundesarchiv, Aussenstelle Rastatt, 2008/2009

Seit 1974 beherbergt das Schloss Rastatt die „Erinnerungsstätte fuer die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte“ des Bundesarchivs. Im November 2008 wurde die Konzeption einer Erweiterung der Dauerausstellung um das Kapitel „Freiheitsbewegungen in der DDR“ und die friedliche Revolution 1989 ausgeschrieben.
Bei der Ausschreibung wurde Claudio Hils für die visuelle Konzeption und Umsetzung der Ausstellung beauftragt. Die Eröffnung der Ausstellung fand am 4. November 2009 statt.