The Making of the Euro

Seit dem 1. Januar 2002 zahlen über 300 Millionen Bürger in den 12 Mitgliedsstaaten der Europäischen Währungsunion mit dem Zahlungsmittel Euro. Dem Ziel der europäischen Integration ist man mit der Einführung der gemeinsamen Währung einen großen Schritt näher gekommen.
Der renommierte Fotograf Claudio Hils dokumentierte im Auftrag der Europäischen Zentralbank die Entstehung des neuen Geldes. Seine Bilder zeigen wie ein Mosaik, was für ein gigantisches Unterfangen hinter der Währungsumstellung stand. Die Summe seiner Aufnahmen, von denen jede einen spezifischen Moment erfasst, entstand zwar in einem sachlichen Auftrag, vermag aber die geschichtliche Dimension sinnlich erfahrbar zu machen.
Zum einen zeigt Hils die technische Entwicklung des Gesamtunternehmens Euro in Qualität und Quantität, zum anderen die menschliche Komponente im Umgang mit der Novität. Seine Fotografien werfen ein Licht auf die Wechselfälle des Geldes – von der Herstellung bis zur Vernichtung.


ecb_COVER

The Making of the Euro

(Suermondt Ludwig Museum, Aachen)
ISBN 3-929203-43-X

Nationalmuseum Ljubljana

Ljubljana, SL, 2006

Estisches Kunstmuseum

Tallinn, EST, 2004

Lietuvos Bankas

Kaunas, LT, 2004

Narodna banka Slovenska

Bratislava, SK, 2004

La Caja de Canarias

Gran Canaria, E, 2004

La Caja de Canarias

Teneriffa, E, 2004

Deutsche Bundesbank

Mainz, D, 2004

Polnisches Nationalmuseum Krakau

Krakau, PL, 2003

Städtisches Museum Breslau

Breslau, PL, 2003

Latvijas Banka

Riga, LV, 2003

Kulturzentrum Zamek

Posen, PL, 2003

Danzig, PL, 2003

Ceska narodni banka

Prag, CZ, 2003

Hamburg, D, 2003

Narodowy Bank Polski

Lodz, PL, 2003

Gedenkstätte Deutsche Teilung

Marienborn, D, 2003

Europäisches Parlament

Brüssel, B, 2003

Narodowy Bank Polski

Rzeszow, PL, 2003

Narodowy Bank Polski

Warschau, PL, 2002/03

Banco de Espana

Madrid, E, 2002

Österreichische Nationalbank

Klagenfurt, A, 2002

Suermondt-Ludwig-Museum

Aachen, D, 2002

Stadt Ravensburg

Ravensburg, D, 2002